Menu

 

Rübenbahn

Mit dem Bau der Tessiner Zuckerfabrik 1895 - 1896 wurde gleichzeitig die 65 km lange Rübenbahn in Betrieb genommen. Die Schmalspurbahn Tessin GmbH verband in mehreren Strängen die Güter Stierow, Dalwitz und Stechow, Vietschow und Rensow, Groß Ridsenow, Klein Ridsenow und Polchow, Wesselstorf, Wilhelmshof, Selpin, Reddershof, Starkow, Thelkow, Kowalz und Vilz, Zarnewanz und Gnewitz. 1897 kam ein Gleisanschluss nach Walkendorf hinzu. 

Die Tessiner Bahn stellte um 1962 den Betrieb ein und wurde demontiert. An vielen Stellen kann man ihre Spuren noch erkennen. Informationstafeln erinnern an den Verlauf und die Geschichte.